PVC-Integralschaumplatten (Kömacel, Coplast, Vekaplan)

PVC-Intergralschaumplatten

Die Vorzüge von Intergralschaumplatten liegen in der Kombination einer festen und massiven Deckschicht mit zelligem Kern, hergestellt in einem Arbeitsgang und aus demselben Material. Leicht und trotzdem stabil ermöglicht Integralschaunplatten ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten.

Die Platten sind ohne umwelt- und gesundheitsgefährdende Substanzen hergestellt. Sie enthalten kein Barium/Cadmium und kein Blei. Die Recyclebarkeit des Materials ermöglicht die Herstellung neuer Platten aus Alt- oder Restmaterial. Damit entsteht ein geschlossener Materialkreislauf.

Anwendung

  • Ladenbau
  • Innenausbau
  • Naßzellenbereich
  • Rolladenkästen
  • Türfüllungen
  • Wärme- und Schalldämmung
  • Fenster- und Brüstungselemente
  • Verkleidungen, etc.

Eigenschaften

  • feinzellige Schaumstruktur
  • feste geschlossene, glatte Außenschicht
  • Oberfläche mit Seidenglanz-Effekt
  • homogen durchgefärbt
  • leichtes Eigengewicht
  • geringe Wärmeleitfähigkeit, guter Isolierwert
  • gut zu verkleben
  • chemikalien- und korrosionsbeständig gemäß DIN 8061, Bbl. 1
  • unbedenklich im Einsatz mit Lebensmitteln
  • schwer entflammbar (DIN 4102-B1/Farbe 654,Stärke 4, 5,6, 10mm)
  • gut zu bedrucken
  • einfache Be- und Verarbeitung
  • geringe Wasseraufnahme
  • gut folierbar
  • wetterecht und beständig