PA

PA Polyamid

 

Das extrem harte Polyamid (PA) mit seiner hochkristallinen Struktur lässt sich vielseitig im Maschinenbau einsetzen. Aufgrund seiner hohen Festigkeit, Härte, Zähigkeit und seiner hohen Wärmeformstabilität können selbst stark belastete Bauteile, wie zum Beispiel Zahnräder, aus PA gefertigt werden. Bei PA 6 handelt es sich um einen sehr zähen Werkstoff hoher Härte mit ähnlichen Eigenschaften wie das hochmolekulare, spannungsarme PA Guss-Material. PA 6.6 besitzt die größte Härte und Steifigkeit. Es ist äußerst abriebfest und formbeständig bei Wärme.  

 

Verarbeitung:


sägen, fräsen, schweissen, verkleben (PA6

und PA6.6), zerspanen

 

 

Einsatzgebiete:


Dichtringe, Flansche, Buchsen,

Zahnräder, Hammerköpfe

technische Eigenschaften

spezifisches Gewicht: 1,15 Kg/m³

Dauergebrauchstemperpatur 90 C°

Verformtemperatur ca. 120 C°

- gute mechanische Festigkeit

- hohe Schlagzähigkeit

- gutes Dämpfungsvermögen

- normal entflammbar